Hometown Skiffle Group – Musik der 50er die sich gewaschen hat

Hometown Skiffle Group live


Zur Zeit keine Auftritte in Planung

Skiffle entstand Mitte der 50er-Jahre in England und ist eine Mischung aus Blues, Folk, Country und Jazz. Lonnie Donegan, Chris Barber und Ken Colyer hatten zwischen 1955 und 1962 zahlreiche Hits und kamen etliche Male unter die Top 10 der Charts. Viele dieser Aufnahmen waren Coverversionen von Lead Belly oder Woody Guthrie, wie „Take This Hammer“, „Rock Island Line“, „Gamblin’ Man“ oder „ Dead Or Alive “. Skiffle war ein enormer Erfolg und hatte großen Einfluss auf die nachfolgende Musikergeneration. Neben den Beatles (als The Quarrymen) haben u. a. auch die Rolling Stones, Eric Clapton, Jimmy Page oder in Deutschland die Lords (als Skiffle-Lords) mit Skiffle ihre Musiker-Karrieren begonnen.

Die Hometown Skiffle Group lässt mit akustischer Gitarre, Banjo, Bass, Posaune und einem Waschbrett als Schlagzeug-Ersatz diese Tradition sehr zur Freude des Publikums wieder aufleben und bietet beste Unterhaltung, gerne auch zum Mitsingen und Mitklatschen. Neben der ansteckenden Spielfreude können die einzelnen Bandmitglieder auch an ihren Instrumenten überzeugen. Kein Wunder, gehören sie doch alle seit vielen Jahren zur Gladbacher Musikszene und versehen u. a. erfolgreich bei Eight Wheel Drive, den Red Hot Cancers und Hermann’s Feuerwehr Kapelle ihren Dienst.

Die Hometown Skiffle Group sind:

Manni Schmelzer (Banjo, Posaune & Gesang)

Max Hütten (Gitarren & Gesang)

Klaus Hermanns (Bass & Gesang)

Christian Davids (Waschbrett & Gesang)



Kontakt

Manni Schmelzer · 0 21 66 – 53 262 oder info@schmelzertrombone.de
Max Hütten · 0 21 61 – 93 72 604 oder mail@maxhuetten.de



Hier geht`s zu den Jazzbones. Einfach mal reinschauen.